FLOW3

Bachelorarbeit zum Thema PHP-Framework FLOW3

Eignet sich das PHP-Framework FLOW3 für die Erstellung eines webbasierten Content Management Systems?

Zusammenfassung

Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem PHP-Framework FLOW3 und prüft dessen Eignung für die Erstellung eines webbasierten Content Manage-ment Systems.

Die Arbeit teilt sich in einen Theorie- und Praxisteil auf. Der Theorieteil bestimmt die Erwartungen an ein neues PHP-Framework, gewährt einen Überblick über FLOW3 und vergleicht die Erwartungen mit dem Framework. Im Praxisteil wird die Applikati-on „Library“ entwickelt, mit welcher befreundete Personen online ihre Bücher ver-walten können. Durch dieses Projekt wird FLOW3 auf seine Praxistauglichkeit hin überprüft.

Die Stärken von FLOW3 sind unter anderem die gute Arbeitserleichterung für den Entwickler, der intuitive Gebrauch und die Übersichtlichkeit der zu erstellenden Ap-plikation. Hierzu trägt vor allem die aspektorientierte Programmierung bei.

Die Hauptschwächen von FLOW3 sind zurzeit die ungenügende Dokumentation, sowie der Aspekt der Sicherheit. Hinzu kommen viele kleinere Mängel, die sich je-doch mit geringem Aufwand beheben lassen sollten.

FLOW3 eignet sich somit für die Erstellung eines Content Management Systems, vorausgesetzt die beiden Hauptschwächen werden behoben.
 

Abstract

This bachelor thesis deals with the PHP-Framework FLOW3 and tested it for its suitability for the creation of a web based content management system.

The thesis is divided into a theoretical and practical part. The theory section defines the expectations of a new PHP-Framework, provides an overview of FLOW3 and compares the expectations of the framework. In the practical section the application “Library” is developed in which connected persons can manage their book accounts online. FLOW3 is checked for its suitability in practice through this project.

The strengths of FLOW3 include easing the workload for the developer, the intuitive use and the clarity of the application to be created. Above all, the aspect-oriented programming contributes especially to these three strengths.
The main weaknesses of FLOW3 are currently insufficient documentation and also the security. There are also many smaller faults, which can however be solved with little effort.

FLOW3 is therefore suitable for the creation of a content management system, pro-vided that the two main problems are corrected.